20.07.2016 von Angela Braune

3. Wettkampf im Mixed Beach

Trotz Ferienzeit haben 6 Mannschaften nach Reichardtswerben gefunden, um untereinander den Tagesbesten zu ermitteln. Im sportlichen, fairen Miteinander gab es für mich tolle Spielszenen zu beobachten. Kämpferisch, um jeden Ball ringend, landete so mancher im Sand und sprang gleich darauf auf, denn das Spiel ging weiter. Doch es kann nur einer gewinnen.

Weiterlesen …

04.07.2016 von Angela Braune

2. Spieltag der Beach-Mixer

Nach etwas längerer Pause war es wieder so weit. Auf dem Platz in Reichardtswerben trafen sich die Männer und Frauen am 1. Juli zum 2. Spieltag. 8 Mannschaften konnten begrüßt werden, darunter einige Neulinge. Jeder spielte gegen jeden und somit hatten alle dieselben Chancen, zu gewinnen. Klarer Favorit waren die Bitterfelder Steffi und Steffen. Nur einen Satz gaben sie ab und setzen sich somit an die Spitze. Um den 2. Platz kämpften die Weißenfelser Franke/Neufert und Sandy Sandro. Am Ende entschieden 9 Punkte, dass sich das Kugelberger Team Sandy/Sandro mit Platz 3 begnügen musste. Damit gingen die beiden jedoch sehr zufrieden nach Hause.

Weiterlesen …

04.07.2016 von Lars Hoffmann

Beach Herren

Zeitzer gewinnen am Mondsee

Die 4. Runde der offenen Kreismeisterschaften im Beachvolleyball der Männer fand erstmalig in diesem Jahr am Mondsee statt. Bei guten äußeren Bedingungen waren 7 Mannschaften am Start. Diesmal waren auch neue Mannschaften aus Halle, Zeitz und Reichardtswerben am Start. Nach spannenden Spielen in der Vorrunde gab es das Finale der Neulinge aus Zeitz Eifler/Dorn und Nickel /Knospe aus Halle. Leider mussten die Hallenser aus Verletzungsgründen aufgeben, sodass seit langer Zeit mal wieder ein Team aus Zeitz ein Ranglistenturnier gewinnen konnte. Beachtenswert auch das Auftreten von Vater und Sohn (14 Jahre) Burchardt aus Reichardtswerben, die den 5. Platz belegten.

Ergebnisse

27.06.2016 von Wolfgang Gerber

Vizelandesmeistertitel im Beachvolleyball für das Team Lars Hoffmann/Jörg Schmeißer von der VSG Kugelberg

Die Landesmeisterschaften der Senioren am Barlebener See in Magdeburg endeten für das Weißenfelser Team mit einer knappen Niederlage gegen das Team aus Gardelegen Müller/Gunia. Dabei sah es im ersten Satz noch sehr gut aus. 15:8 Punkte für die Weißenfelser. Leider konnte die Leistung in der Annahme im zweiten Satz bei böigen Wind nicht fortgesetzt werden. Eine Vielzahl von Annahmefehlern machten es dem Gardelegener Team einfach Punkte zu erzielen. Auch im entscheidenden dritten Satz lief es trotz Kampfgeist und toller Abwehraktionen von Jörg Schmeißer, nicht besser. Die Revanche für die Kugelberger könnte dann bei den deutschen Meisterschaften in Berlin, Anfang September, erfolgen.

12.06.2016 von Lars Hoffmann

Beach Herren

Eisel/Eisel siegen im spannenden Finale

Die dritte Runde der offenen Kreismeisterschaften im Beachvolleyball der Herren brachte am Freitag 9 Mannschaften an den Start. Erstmalig waren auch Vertreter von der Oberliga Mannschaft von Rot-Weiß Weißenfels dabei und spielten sofort um den Sieg mit. Das Duo Auerbach/Leis sah im Finale gegen die Vertreter aus Bitterfeld Eisel/Eisel schon wie der sichere Sieger aus. Aber die Erfahrung mehrerer Turniererfolge und ein hervorragende Abwehrarbeit gegen die wuchtigen Angriffschläge der Weißenfelser, ließen den Vorsprung schmelzen und am Ende gab es ein knappes 21:19 für die Bitterfelder. Auch der 3. Platz ging diesmal an die Oberligaspieler Kliefoth/Klimaschewski, die ihre Vorrunde gewannen.

Weitere Plazierungen

30.05.2016 von Wolfgang Gerber

Beach Herren

Bitterfelder siegen

Zur zweiten Runde der offenen Beachmeisterschaften des Burgenlandkreises fanden sich am Freitag im Stadion an der Beuditzstraße 11 Männermannschaften ein. Leider war wieder kein Team vom stärksten Volleyballverein des Burgenlandkreises, Rot-Weiß Weißenfels, anwesend. So konnten die auswärtigen Teams aus Bitterfeld und Merseburg den Titel unter sich ausspielen.

Nach einer spannenden Vorrunde in 4 Staffeln konnte sich überraschend auch das Seniorenteam Hoffmann/Schmeißer aus Weißenfels für die Finalrunde qualifizieren. Dort reichte es aber nicht zu einem Sieg, sodass am Ende der 4. Platz und das beste Ergebnis eines Weißenfelser Teams heraussprang. Das Finale bestritten in einem hochklassigen Match die Teams Vanzelow/Schiemann und Schulz/ Staffen aus Bitterfeld. Mit 15:13 Punkten ging der Sieg an Schulz/Staffen.

Ergebnisse